Willkommen bei PEP Trial Team

 

 

AKTUELL:

 

18. November Trainingslauf 7 MSIG Gressenich

 

18. November Testtag Modelle 2019 PWS Offroad und KM Trialsport auf dem Gelände der MSIG Gressenich

 

 

 

DM Neuburg

 

Am vergangenen Wochenende ging es für uns tief in den Süden zum Finale der diesjährigen Deutschen Meisterschaft. Ausgettragen wurde das Finale, in Form eines Arena Trials, vom MC Neuburg unter Leitung von Stefan Behr. Der MC Neuburg bot den Teilnehmern neun sehr schöne Sektionen. Bei den Sektionen ware die natürlichen Hindernisse mit den künstlichen Hindernissen in einer Sektion vereint. Als erstes ging Philipp in der Klasse Deutscher Trial Pokal auf den Rundkurs. Er meistere die Sektionen souverän und beendete die Veranstaltung mit dem ersten Platz. Nachdem Philipp fertig ar, tauschte er sein Leibchen von blau auf pink und ging als Minder von Pia erneut auf die Rundstreckt. Nach einem Überschlag an der zweiten Sektionen benötigte Pia die erste Runde um sich wieder zu fangen, doch dann zeigte sie was sie kann und beendete den Tag mit einem hervorragenden fünften Platz. Am Abend fand im Sporthotel Neuburg die Tagessiegerehrung und die Gesamtsiegerehrung des DMSB statt. Bei super Ambiente und guter Stimmung ließen alle gemeinsam die Saison 2018 ausklingen. Philipp rutschte nur knapp an dem zweiten Platz in der Gesamtwertung vorbei, aber er ist mit dem dritten Platz auch zufrieden. Pia ist mit ihrer Platzierung in der Deutsche Damen Trial Meisterschaft ebenfalls sehr zufrieden.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Andreas Neumann beim Start

DM Wildberg-Sulz

 

Lauf sieben und acht der diesjährigen Deutschen Meisterschaft wurden vom MSC Falke Sulz ausgetragen. Von der MSIG Gressenich waren insgesamt vier Starter am Start. Andreas Neumann startete in der Klasse Senioren, Sven Dohmen und Philipp Emonts in der Klasse Spezialisten und Pia Emonts bei der Deutschen Frauentrial Meisterschaft. Das Wetter an beiden Wettkampftagen war sehr gut und sonnig. Am Samstag erreichte Sven Dohmen Platz drei und Philipp Emonts Platz 2. Pia und Andreas waren ebenfalls gut platziert. Sonntags konnte Philipp sich den Klassensieg sichern. 

 

Weiter geht es am 27.10.18 mit dem Endlauf in Neuburg an der Donau.

 

 

Enrico Schindhelm, Luca Reusch, Philipp Wolff

JDM Osnabrück

 

Der dritte und vierte Lauf zur JDM 2018 wurde vom MSC Osnabrück ausgetragen. Das Starterfeld wurde in zwei Sektionsgruppen unterteilt sodass es während der Veranstaltung an den Sektionen nicht zu Staus kam. Gefahren wurde acht Sektionen à drei Runden. Am Ende beider Wettkampftage waren alle mit ihren Leistungen zufrieden.

 

Ergebnisse der Veranstaltung !!! KLICK HIER !!!

 

 

JDM Schatthausen

 

Am vergangenen Wochenende ging es für drei Jugendliche der MSIG Gressenich zu den ersten beiden Läufen der diesjährigen JDM. Der Ausrichter war der MSC Schatthausen. Samstags gingen die Drei fast gleichzeitig auf den Rundkurs und konnten Ihre Fährigkeiten gut abrufen. Am Ende des Tages waren alle Drei mit ihren Platzierungen zufrieden. Der Sonntag war vom Wetter genauso sonnig wie der Samstag und auch an diesem Tag konnten die Drei gute Platzierungen einfahren. Zusammen bildeten sie die Mannschaft des DMV Niederrheins und belegten einen super siebten Platz in der Mannschaftswertung. Kommende Woche geht es weiter zu den letzten beiden Wertungsläufen auf den Piesberg. Ausrichter hier ist der MSC Osnabrück.

 

 

Vielen Dank an Gerald Breuer für das super Foto!

WTP MSIG Gressenich

 

Am vergangenen Sonntag fand auf dem Vereinsgelände der MSIG Gressenich der Endlauf der diesjährigen WTP-Serie statt. Bei Dauerregen und niederigen Temperaturen fanden sich 48 Starter auf dem Gelände ein um gemeinsam den Endlauf zu bestreiten. Die MSIG Gressenich stellte 12 Sektionen von den jeweils nur 10 Sektionen von jeder Klasse gefahren werden mussten. Da der Lauf nur ein Wochenende vor der JDM stattfand wurde das Sektionsniveau etwas angehoben, sodass die Jugendlichen eine gute Vorbereitung für die JDM hatten. 

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern, insbesondere bei den Punktrichter, der MSIG Gressenich bedanken, denn es ist nicht selbstverständlich bei dem Wetter zu Helfen.

 

Pia und Philipp konnten Ihre Klasse beide gewinnen.

 

Ergebnisse !!! KLICK HIER !!!

 

 

Robert Emmerich beim Eurocup in Arnheim

Herzlichen Glückwunsch an Robert Emmerich zum Sieg des Classic-Trial EuroCup´s in der Klasse Twinshock und zum Sieg der Klasse Twinshock International des D-Cup 2018.

 

 

Rückblick von Robert Emmerich über seine Klassiktrial-Saison 2018

 

Ich habe eine sehr erfolgreiche Saison beendet. Dieses Jahr konnte ich den Eurocup Meister und den Deutschlandcup Meister im Classic Trial in der höchsten Spur erringen. Bedanken möchte ich mich bei meinem Bruder, der ein solch perfektes Trial Motorrad mir aufgebaut hat. Auch bedanken möchte ich mich bei meiner Frau, die mich das ganze Jahr über unterstützt hat, und auf vieles dadurch verzichten musste. Ebenfalls möchte ich mich noch beim Pep Trial Team bedanken, das Sie meine Erfolge vom ganzen Jahr mit Berichten auf Ihrer Seite veröffentlicht haben.

 

 

Philipp und Pia

Stadtparty Kupferstadt Stolberg

 

Am vergangenen Wochenende ging es für das PEP Team und zahlreiche Fahrer der MSIG Gressenich zur Stadtparty in Stolberg. In einem großzügig gestellten Bereich haben wir einige schöne Hindernisse aufgebaut um den zahlreichen Zuschauern den Trialsport zu präsentieren. Ein Highlight war das alte Auto, welches von fast allen anwesenden Fahrern befahren werden konnte. Neben den modernen Motorrädern hatten wir auch Robert Emmerich mit seiner Saracen vor Ort. Die Zuschauer war begeistert, dass man auch mit einem Klassikmotorrad noch über so hohe Hindernisse fahren kann. Die ganzen erfahrenen Fahrer wurden an beiden Tagen durch den erst zehnjährigen Max unterstützt, der erst seit wenigen Wochen fährt und am Wochenende eine super Leistung dargeboten hat.

 

Da wir neben dem Trialsport auch noch ein normales Leben führen sind wir am Samstagabend im Anschluss an das Showfahren gemeinsam zum Kaiserplatz gegangen und haben den Abend bei guter Livemusik und ganz viel Spaß ausklingen lassen.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

Bilder von Andreas Schindhelm !!! KLICK HIER !!!

 

 

WTP Herbede

 

Gestern ging es für uns zum nächsten WTP-Lauf. Ausgerichtet wurde dieser vom MSC Herbede. Zum ersten Mal wurde auf dem neuen Trialgelände des MSC Herbede eine Veranstaltung ausgerichtet. Das Gelände ist ein alter Steinbruch und bietet demnach für Trialvereine die beste Möglichkeit eine schöne Veranstaltung auszuführen. Die Sektionen waren sehr abwechslungsreich, von Waldhängen bis zu großen Steinen war alles dabei. Leider verletzte sich ein Vereinskollege so schwer, dass dieser mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. An dieser Stelle wünschen wir Ihm alles Gute und vor allem schnelle Genesung, sodass man sich bald wieder im Gelände zum Training trifft.

 

Wie immer bei der WTP waren auch dieses Mal wieder viele Gressenicher Fahrer erfogreich am Start.

 

Pia konnte einen zweiten Platz einfahren und Philipp belegte den dritten Platz. 

 

Hier einige Bilder von der Siegerehrung !!! KLICK HIER !!!

 

 

Showfahren Straßenfest Auenweg

 

Am vergangenen Samstag ging es für das PEP-Trial-Team zu einem Straßenfest in den Nachbarort. Dort konnten wir in Zusammenarbeit mit der MSIG Gressenich ein super Showfahren in wirklich erstklassiger Atmosphäre bieten. Begleitet wurde das Showfahren durch viele verschiedene Bands, die auf der großen Bühne aufgetreten sind. Als Fahrer beim Showfahren hatten wir Robert Emmerich auf seiner Saracen, Philipp und Leon Wolff auf ihren zwei Betas und Philipp und Pia Emonts ebenfalls auf Beta.

 

An dieser Stelle vielen Dank an die Organisatoren vom Straßenfest für die Möglichkeit unseren Sport zu präsentieren.

 

 

EM Belgien

 

Am Wochenende fanden die letzten beiden Wertungsläufe zur diesjährigen Trial-Europameisterschaft statt. Ausgetragen wurden diese beiden Läufe vom Verein aus dem belgischen Bilstain, direkt hinter der deutschen Grenze. Das ganze Wochenende wurde von strahlendem Sonnenschein begleitet. Am Samstag ist Pia in der Women´s Championship Spur an den Start gegangen. Sie belegte einen super achten Platz und konnte zahlreiche Konkurrentinnen hinter sich lassen. Sonntags wurden die Rollen getauscht, Philipp ging in der International 2 Spur an den Start und wurde von Pia als Minder begleitet. Philipp konnte an diesem Tag den Klassensieg einfahren.

 

Weitere Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

D-Cup Hergenroth

 

Am 21 und 22.Juli ging es zum 9+10 Lauf der D-Cup Serie nach Hergenroth.

Am Samstag war das Wetter nach durchregneter Nacht sehr angenehm. Es waren 145 Fahrer am Start, davon zahlreiche MSIG Mitglieder. Es mussten 10 Sektionen in Runden gefahren werden. Robert konnte sich in seiner Klasse mit 6 Teilnehmern durchsetzen. Allerdings war er Punktegleich mit David Zeles, hatte jedoch eine Null mehr als David.

Der Sonntag empfing uns mit strahlendem Sonnenschein. Um 10:00 Uhr starteten 118 Fahrer. Es gab 6 neue Sektionen und 4 wurden von Samstag übernommen. Wieder wurden 3 Runden gefahren. In Roberts Klasse starteten 7 Teilnehmer. Heute hatte Robert etwas Pesch mit der Technik. Als erstes riss der Bremszug und kurz danach blieb der Gasschieber hängen. Zum Glück alles in der letzten Runde, sodass er noch den zweiten Platz belegen konnte.

 

Vielen Dank an Margot und Robert Emmerich für den super Bericht und die Fotos.

 

 

WM Belgien

 

Am Wochenende waren wir als Fußgänger zu Gast bei der Trial Weltmeisterschaft in Belgien. Wie auch in den Jahren zuvor befand sich das Fahrerlager im schönen Ort Comblain-au-Pont. Zum ersten Mal befand sich die erste Sektionen in Mitten des Fahrerlagers und bot den Zuschauern einen perfekten Einstieg in die Veranstaltung. Viele Zuschauer fand man an der Sektionsgruppe 4-8, da man dort gebündelt sehr schöne Natursektionen sehen konnte. Neben dem Zuschauen blieb natürlich auch noch genug Zeit mit bekannten Trialfahrern das ein oder andere Wort zu wechseln.

 

 

MSIG Gressenich

 

Am vergangenen Wochenende wurde das Gelände der MSIG Gressenich mit schwerem Gerät an einigen Stellen umgebaut. Entstanden sind dadurch mindestens drei neue Sektionsplätze. Zum ersten Mal werden bei dem WTP Lauf am 23.09.2018 die Sektionen an den neuen Plätzen platziert. Beim Bauen wurde darauf geachtet, dass alle Spuren egal ob Klassik oder Modern ihren Weg finden. Verbaut wurden ca. 20 Betonröhren, 15 Bahnschwellen sowie ca. 30 Tonnen Mutterboden.

 

 

WTP MSC Freier Grund

 

Am vergangenen Sonntag fand der nächste Lauf zur diesjährigen WTP-Serie statt. Der Veranstalter war der MSC Freier Grund. Wie immer fand die Veranstaltung auf dem Verkehrsübungsplatz in Neunkirchen statt. Bereits am frühen Morgen war uns allen klar, dass dies ein sehr heißer Tag wird. Von der MSIG Gressenich waren wieder einige Fahrer am Start und konnten gute bis sehr gute Platzierungen einfahren. Die Sektionen war, wie wir es von Neunkirchen nicht anders kennen, anspruchsvoll aber sehr gut fahrbar. 

 

 

 

50 Jahre MSIG Gressenich

 

Am Wochenende fanden die nächsten beiden Trainingsläufe der MSIG Gressenich statt. Wie auch die zwei Läufe zuvor handelte es sich auch in diesem Fall um einen Doppellauf. Am Samstag war der Start um 13 Uhr und es fanden sich über 30 Starter auf dem Vereinsgelände ein um gemeinsam die sechs abgesteckten Sektionen zu bewältigen. Sonntags wurde um 11 Uhr gestartet und auch an diesem Tag hatten wir fast 30 Starter in der Ergebnisliste stehen. Das Wetter an beiden Tagen war super, sodass einfach alles passte. 

 

Am Samstagabend hatte der Vorstand der MSIG Gressenich alle Mitglieder eingeladen gemeinsam das Jubiläum der MSIG zu feiern. Hierzu wurde das Vereinsheim des benachbarten Hundesportvereins gemietet und von den "Fahrer-Frauen" super dekoriert. Natürlich gab es auch genug zu trinken und zu essen. An dieser Stelle vielen Dank an Partyservice Ganser für das sehr leckere Essen und den exellenten Service. Für die Fußball-Fans hatte man bereits im Vorfeld dafür gesorgt, dass ein Fernseher bereit steht um das Spiel Deutschland gegen Schweden zu schauen. Bis spät Abends fanden diverse Benzingespräche in geselliger Runde statt.

 

Abschließend zieht der Vorstand ein sehr gutes Résumé und hofft, dass die nächsten 50 Jahre genauso gut und erfolgreich verlaufen wie die Ersten.

 

 

WTP MSF Winningen

 

Letztes Wochenende fand der nächste Wertungslauf zur diesjährigen WTP-Serie statt. Bereits um 10 Uhr gingen die zahlreichen Teilnehmer auf die Strecke. Die Sektionen waren in zwei Sektionsgruppen unterteilt. Klasse Automatik, Neulinge und Anfänger hatten getrennte Sektionen. Durch die Trennung der Sektionen konnten lange Staus vermieden werden. Ein Großteil der Sektionen waren in den bekannten Hängen gebaut und somit kam es auf viel Gefühl in der Gashand an.

 

Am Ende des Tages waren alle Teammmitglieder mit ihren Leistungen zufrieden. Es waren weiterhin auch zahlreiche Starter der MSIG Gressenich da, die ebenfalls gute Platzierungen einfahren konnten.

 

Nächste Woche geht es dann weiter mit den nächsten beiden Trainingsläufen der MSIG Gressenich.

 

 

Gruppenfoto der Platzierten am Sonntag

DM Röhrnbach

 

Am vergangenen Wochenende fanden die nächsten beiden Läufe zur Deutschen Meisterschaft in Röhrnbach statt. Anders wie in den Jahren zuvor war das Fahrerlager dieses Mal auf dem Vereinsgelände und nicht mitten im Ort. Freitagabend wurde die gute Stimmung durch heftigen Regen getrübt, aber der Samstag begrüßte die Fahrer mit strahlendem Sonnenschein. Gefahren wurden 15 Sektionen à 2 Runden bei einem Rundkurs von ca. 5km. Das gesamte Fahrerfeld wurde in zwei Gruppen aufgeteilt um unnötigen Stau zu vermeiden. An beiden Wettkampftagen blieben die Fahrer vom Regen verschont. Schade war nur, dass die Sektionen von Samstag so gut wie garnicht umgebaut worden sind und man sonntags somit die identischen Sektionen gefahren ist.

 

Pia konnte am Samstag einen super neunten Platz erreichen. Der Sonntag verlief nicht ganz so optimal für Pia und somit beendete sie den Tag mit einem zehnten Platz.

 

Philipp konnte in seiner Klasse am Samstag auf Platz 2 fahren. Er war punktgleich mit Platz drei, aber hatte mehr Null-Sektionen. Sonntag belegte Philipp einen super dritten Platz.

 

Weiter geht es nächste Woche mit der WTP in Winningen an der Mosel.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Trainingswochenende MSIG Gressenich

 

Bereits freitags fanden sich diverse Jugendliche schon auf dem Vereinsgelände ein um gemeinsam das kommende Wochenende zu verbringen. Das zweite Jugendwochenende der MSIG fand wieder unter Leitung von unserem Jugendtrainer Kevin Emmerich statt. Wie auch in dem Jahr zuvor wurden die Jugendliche vom Vorstand überrascht. In diesem Jahr wurde "Die Halle" in Aachen für zwei Stunden gemietet. Alle zusammen hatten dort die Möglichkeit zu Bouldern, Parcours zu machen oder gemeinsam im Beach-Bereich Volleyball zu spielen. Danach wurde noch weiter trainiert. Abgeschlossen wurde der Abend durch gemeinsames Pizzaessen. Sonntags begann das Training nach dem gemeinsamen Frühstück und endete gegen ca. 14 Uhr.

 

 

Robert Emmerich beim D-Cup in Schönborn

D-Cup Schönborn

 

Am Wochenende ging es für die Classic Fahrer  zum 3+4 D-Cup Lauf in Schönborn. An beiden Tagen war das Wetter uns hold und wir konnten froh sein, daß das Gelände im schattigen Wald lag. Bei ca. 80 Teilnehmern war es ein entspanntes Fahren ohne Stau und längere Wartezeiten. Es war ein tolles Wochenende mit Lieben Freunden. Robert konnte an beiden Tagen in der höchsten Klasse der Twinshocker einen Sieg einfahren und übernimmt somit die Tabellenführung.

 

Vielen Dank an Margot und Robert Emmerich für den Text und die Fotos.

 

 

WTP Ruhrtal und Langenfeld

 

Am Wochenende fanden die nächsten beiden Läufe zur WTP in Baarlo statt. Der Samstag wurde vom MC Ruhrtal und der Sonntag vom MSC Langenfeld veranstaltet. Am Samstag war das Wetter einfach optimal. Bei strahlenedem Sonnenschein mussten sich die zahlreichen Starter in den anspruchsvollen Sektionen beweisen. In der Nach von Samstag auf Sonntag fing es an zu regnen und dies hielt auch den ganzen Sonntag an. Es waren auch wieder viele Starter der MSIG Gressenich anwesend.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

WTP Werl

 

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Werler Ring der dritte WTP-Lauf 2018 statt. Es fanden sich 101 Starter auf dem Gelände ein um gemeinsam bei 25 Grad und Sonne pur den Wettkampf zu bestreiten. Es wurden 10 anspruchsvolle Sektionen à 3 Runden gefahren. Viele Fahrer haben über den Schwierigkeitsgrad der Sektionen geklagt, aber ich muss sagen das in der weißen Spur der Schwierigkeitsgrad für mich eigentlich optimal war.

 

Vom PEP Trial Team fuhr Pia auf einen neunten Platz, Philipp Wolff auf einen super sechsten Platz und Philipp Emonts belegte in der Klasse Experten Erwachsenen einen zweiten Platz.

 

Weiter geht es nächste Woche bei der Dopptelveranstaltung der WTP 2018 auf dem Vereinsgelände des BTC Baarlo (NL). Ausgetragen wird diese Doppelveranstaltung vom MSC Langenfeld und MC Rurtal.

 

Bilder von der Siegerehrung !!! KLICK HIER !!!

 

 

Philipp & Pia Emonts, Sven & Susan Dohmen

DM Großheubach

 

Am vergangenen Wochenende startete die diesjährige Deutsche Meisterschaft. Die ersten beiden Läufen wurden vom MSC Großheubach ausgerichtet. Bereits am Freitagmittag ging bei bestem Wetter los nach Großheubach. In Großheubach angekommen wurden wir von einem perfekt vorbereitetem Fahrerlager empfangen, in dem alle Fahrer genug Platz hatten. Die Abnahmen am Freitag waren schnell ohne Probleme absolviert. Samstags ging Pia als erstes auf den Rundkurs. Pia fuhr in der Klasse F, der Deutschen Frauentrial Meisterschaft. Für Pia verlief der Samstag nicht ganz so gut, aber am Sonntag konnte sie zeigen was sie drauf hat und belegte einen klasse sechsten Platz. Sven und Philipp gingen am Samstag zusammen auf die Strecke und absolvierten den Wettkampftag auch zusammen mit Susan als Wasserträger. Sven erreichte im DMSB Trial Pokal einen 18. Platz am Samstag und einen 16. Platz am Sonntag. Philipp konnte in der gleichen Klasse zwei super dritte Plätze einfahren.

 

Rückblickend war es ein super erfolgreiches und schönes Wochenende bei super Wetter und sehr schönen Sektionen. Weiter geht es Anfang Juni in Rörnbach mit den Läufen drei und vier. Nächstes Wochenende sind wir bei der WTP in Werl am Start.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Wettbewerbsmotorrad von Robert Emmerich kurz vor dem Start

Klassiktrial MSIG Gressenich

 

Die Vorbereitungen für das Klassiktrial am vergangenen Wochenende fingen bereits eine Woche vor dem eigentlichen Wettkampfwochenende mit dem Sektionsbau an. Um dem internationalen Fahrerfeld zwei abwechslungsreiche Wettkampftage zu bieten hatten Philipp Emonts und Robert Emmerich sich im Vorfeld dazu entschlossen, 15 Sektionen auf dem Vereinsgelände zu stecken, von denen am Samstag zehn Sektionen gefahren wurden. Am Samstagabend wurden für den Sonntag fünf bestehende Sektionen umgebaut und fünf neue Sektionen dazugenommen und somit konnten sich die Fahrer auf zehn komplett neue Sektionen am Sonntag freuen. Bereits früh am Samstagmorgen schien die Sonne über Gressenich und es war klar, dass dies bestimmt eine gelungene Veranstaltung werden würde. Je näher es auf den Start zuging, je mehr Fahrer meldeten sich an, sodass wir am Ende 103 Starter zählen konnten. Der Wettkampftag verlief ohne Verletzungen und komplett problemlos. Die Siegerehrung am Abend, mit Ehrengast Herrn Dr. Tim Grüttemeier, Bürgermeister der Kupferstadt Stolberg, schaffte einen tollen Abschluss eines anstrengenden Tages. An dieser Stelle vielen Dank an Herrn Dr. Grüttemeier für seinen Besuch bei unserer Siegerehrung. Sonntagmorgen wurden die Fahrer wieder von zahlreichen Sonnenstrahlen geweckt. Wir konnten die Starterzahl von Samstag sogar mit einem Starter mehr übertreffen. Wir, die MSIG Gressenich, waren positiv überrascht, wie viele Fahrer den Weg auf unser Vereinsgelände gefunden haben. Auch der Sonntag verlief ohne Zwischenfälle und wurde ebenfalls durch eine Siegerehrung abgerundet.

 

Wir möchten uns hiermit nochmals für die zahlreichen Helfer bedanken, ob es Punktrichter, Auswertung oder Küche war. Jeder Helfer war ein Kettenglied, das dazu beigetragen hat, dass diese Veranstaltung so ein toller Erfolg wurde.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

Bilder von Gerald Breuer !!! KLICK HIER !!!

 

Ergebnisse !!! KLICK HIER !!!

 

 

Neues Teammitglied !!! KLICK HIER !!!

 

Leon Wolff auf seiner Fantic 125ccm

Doppeltrainingslauf MSIG

 

Am Wochenende fand der Doppeltrainingslauf der MSIG Gressenich statt. Das Wetter an beiden Tagen war ein Traum. Die Teilnehmer wurden mit Sonne ohne Ende und Temperaturen bis zu 25 Grad empfangen. Es fanden sich an beiden Tagen jeweils mehr als 20 Fahrer auf dem Gelände ein um gemeinsam ein schönes Wochenende zu verbringen. Gefahren wurden an beiden Tag sechs Sektionen à 4 Runden. Am Samstagabend wurde sich vor der Hütte getroffen und wir alle haben zusammen gegrillt. Abschließend kann man sagen, dass es ein rundum super Wochenende mit sehr viel Spaß war.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Start der WTP

 

Gestern fand auf dem Gelände der MSIG Gressenich der erste Lauf zur diesjährigen WTP-Serie statt. Der Lauf wurde vom MSC Porz ausgerichtet, der bereits seit Jahren das Gelände der MSIG Gressenich für diese Veranstaltung mietet. Bereits am Samstag gingen die Vorbereitungen für die Veranstaltung los. Die Sektionen wurden gebaut, der ADAC-Bus wurde aufgebaut usw....

In der Nacht von Samstag auf Sonntag schneite es dann in Gressenich und der Boden war vollständig gefroren, aber es fanden sich dennoch über 80 Starter auf dem Gelände ein um die Saison gemeinsam zu beginnen. Wie man es vom MSC Porz nicht anders kennt, wurden die Sektionen wieder getrennt.  

 

Pia startete das erste Mal mit Ihrer Beta EVO 300, aber stürzte in der ersten Runde bei einer Abfahrt und verletzte sich Ihren linken Arm. Trotz Schmerzen fuhr Pia die Veranstaltung zu Ende, aber konnte Ihre Leistung nicht komplett abrufen. Philipp Wolff fiel ebenfalls an der gleichen Stelle wie Pia und schlug mit seinem Gesicht auf einen Stein. Zum Glück schütze das Schild an seinem Helm sein Gesicht vor ernsthaften Verletzungen. Neben einer Schürfwunde und einer dicken Lippe blieb er ansonsten unverletzt. Aber auch Philipp war danach etwas durch den Wind und brauchte einige Zeit um sich wieder zu fangen. Dafür, dass Philipp in diesem Jahr auf einer Beta EVO 125ccm startet und auch noch eine Klasse aufgestiegen ist, hat er die Veranstaltung super gemeistert. Philipp Emonts erreichte in der Klasse Experten Erwachsene einen fünften Platz und war zufrieden. 

 

Für das PEP-Trial-Team folgen in zwei Wochen die nächsten beiden Trainingsläufe der MSIG Gressenich und danach steht auch schon die erste DM vor der Tür.

 

 

Pia Emonts, Philipp Emonts, Dr. Tim Grüttemeier, Leon Wolff, Philipp Wolff

Sportlerehrung 

 

Am Freitag, den 09. März fand die alljährliche Sportlerehrung der Kupferstadt Stolberg statt. Wie auch im Jahr zuvor fand diese im Zinkhütter Hof in Stolberg statt. Neben der sehr gut organisierten Siegerehrung wurde uns allen ein super Rahmenprogramm geboten. Nach der Siegerehrung gab es einen kleinen Sektempfang bei dem sich die diversen Sportler auch untereinander austauschen konnten.

 

An dieser Stelle vielen Dank an die Stadt Stolberg und den Stadtsportverband Stolberg für die gute Organisation.

 

 

 

 

Wintertraining

 

Trotz der eisigen Temperaturen hieß es für Pia und Philipp heute wieder auf ins Gelände um die Vorbereitung für die kommende Saison fortzuführen, denn nicht mehr lange dann beginnt die Saision mit der WTP des MSC Porz und Gressenich und nur einen Monat später folgen auch schon die ersten beiden Läufe zur Deutschen Meisterschaft in Großheubach. Am Wochenende waren super Trainingsbedingungen denn der Boden war vereist, aber die Sonne schien ohne Ende und somit verbrachten Pia und Philipp die meiste Zeit des Wochenendes auf dem Vereinsgelände. 

Trainingslauf 3

 

Heute fand der dritte Trainingslauf der MSIG statt.

Nach den eisigen Temperaturen der letzten Woche

erwartete heute ein sonniger Tag die Fahrer.

Der Sektionsbau der Trainingslaufserie wurde

von Philipp an Kevin Emmerich übergeben.

Zusammen mit seinem Vater Robert wurden 6 Sektionen

gesteckt, die dann in vier Runden zu bezwingen waren.

Wer die Bodenverhältnisse in Gressenich kennt der weiß,

wie rutschig es wird, wenn der Boden auftaut...

Die 16 Fahrer starteten wie gehabt in kleinen Gruppen

und kämpften sich dadurch.

 

 

 

Philipp und Philipp sagen Danke

 

Es ist noch nicht sehr lange her, als Philipp Wolff und Philipp Emonts die beiden neuen Beta EVO 125/250 von KM Trialsport in Empfang nehmen konnten. Beide Philipp´s sind mit ihren Motorrädern mehr als zufrieden. Es zeigt sich mal wieder, dass Beta einfach super schöne und tolle Motorräder bauen kann. Philipp Wolff wird in diesem Jahr den Westdeutsche-Trial-Pokal und die Jugend-Deutsche Meisterschaft in der Klasse Fortgeschrittene bestreiten. Als Wasserträger wird Philipp Emonts ihm dabei zur Seite stehen. Philipp Emonts startet in den regionalen Serien in der Klasse Experten, bei der DM in der Klasse Spezialisten und bei der Europameisterschaft in der Klasse International 2. Weiterhin fährt er für seine Schwester Pia bei der Europameisterschaft als Minder mit.

 

An dieser Stelle möchten wir beide, Philipp und Philipp, uns bei Beta Deutschland und KM Trialsport für die Unterstützung bedanken.

 

 

Trainingslauf 2 MSIG Gressenich

 

Gestern fand der zweite Trainingslauf der MSIG Gressenich bei strahlendem Sonnenschein statt. Es fanden sich wieder 20 Fahrer und Fahrerinnen auf dem Gelände ein um gemeinsam den Trainingslauf zu bestreiten. Die ersten zwei Runden verliefen super und in den letzten beiden Runden war das Gelände vollständig aufgetaut und Matsch überall. Wir alle hatten sehr viel Spaß und freuen uns schon auf den nächsten Lauf am 04. März 2018

 

 

Trainingslauf 1 MSIG Gressenich

 

Heute fand auf dem Vereinsgelände der MSIG Gressenich der erste Trainingslauf für das Jahr 2018 statt. Die 20 Starter, unterteilt in drei Gruppen, gingen pünktlich um 11 Uhr in die fünf Sektionen, die viermal bezwungen werden mussten. Das Wetter heute war sehr schön. Neben dem Schnee von oben, zeigte sich die Sonne auch ab und zu. Nach den ersten zwei Runden war der Boden aufgeweicht und es wurde sehr matschig, aber trotzdem waren die Sektionen noch sehr gut fahrbar. Der nächste Trainingslauf findet am 18. Febraur 2018 mit Start um 11 Uhr statt.

 

 

ADAC Nordrhein Siegerehrung

 

Am vergangenen Samstag ging es für Philipp und Pia zur Siegerehrung des ADAC Nordrhein ins Maritim Hotel Bonn. Der erste Teil der Siegerehrung, bei dem die zweiten und dritten Plätze geehrt wurden, fand im Saal Bethoven bei Kaffee und Kuchen statt. Bei dieser Ehrung wurde Pia als Zweitplatzierte in der Kategorie Trial Meisterschaft geehrt. Philipp belegte in der Meisterschaft Platz 3. Am Abend fand dann die Ehrung der Meister im Saal Maritim statt. Der Abend war geprägt von sehr leckerem Essen und einem tollen Rahmenprogramm. Pia wurde hier als Sieger des Pokalwettbewerbs Jugentrial auf der großen Bühne geehrt.

 

Nun hat das PEP-Trial-Team alle Siegerehrungen für 2018 hinter sich und kann sich voll auf die Vorbereitung der neuen Saison konzentrieren.

 

 

Vereinsmeisterschaft Jugend 2017 der MSIG Gressenich

Jahressiegerehrung MSIG Gressenich

 

Am Samstag, den 13. Januar 2018 fand die Jahressiegerehrung der MSIG Gressenich in der Sportsbar by Henry in Stolberg-Breinig statt. Der Vorstand hatte auch in diesem Jahr wieder schöne große Glaspokale ausgesucht. Geehrt wurde an diesem Abend die Trainingslaufserie 2017, die Fahrradtrial-Trainingslaufserie 2017, sowie die Vereinsmeisterschaft 2017 für Jugendliche und Erwachsene. Natürlich gab es auch wieder sehr leckeres Essen von Partyservice Ganser. Alles in Allem war es ein sehr schöner Abend und wir freuen uns bereits auf das kommende Jahr.

Fotos !!! KLICK HIER !!!

 

 

Siegerehrung DMV

 

Am vergangenen Sonntag fand die Siegerehrung der DMV Landesgruppe Niederrhein in Niederzier-Ellen statt. Wie auch in den Jahren zuvor wurde der Raum von Mitgliedern des ORC Rurtal super für die Siegerehrung vorbereitet. Verpflegt wurden die Teilnehmer mit belegten Brötchen und diversen Getränken. Als erstes wurden die Ehrungen von der DMV Siegerehrung in Suhl im vergangenen November nachgeholt. Dort waren auch viele Fahrer der MSIG Gressenich betroffen. Danach wurden die ganzen Klassen geehrt, bei denen alle Fahrer der MSIG Gressenich sehr gute Platzierungen belegten.

                            

                                                   Fotos von der Siegerehrung !!! KLICK HIER !!!

 

 

Pia und Philipp bei der WTP des MSC Porz in Gressenich ; Vielen Dank an Frank Scholl für die super Fotos!

Rückblick 2017

 

Das Jahr 2017 neigt sich so langsam dem Ende zu und wir blicken auf eine sehr erfolgreiche und schöne Saison 2017 zurück. Wir nahmen an Wertungsläufen zur WTP-Serie, zur Deutschen Meisterschaft, zur Jugenddeutschen Meisterschaft und an diversen Europameisterschaftsläufen teil. Pia startete in der Klasse Spezialisten und konnte dort viele sehr gute Platzierungen einfahren. Bei der Deutschen Meisterschaft startete sie in der Klasse 6, der Frauenklasse, und konnte dort mit Hilfe von Wasserträger Robert Emmerich sehr gute Platzierungen einfahren. Anfang Oktober fanden die JDM Läufe statt und Pia konnte sich in ihrer Klasse gegenüber den Jungs sehr gut behaupten. Weiterhin erreichte Pia bei der Europameisterschaft in der Klasse Women´s Championship in der Endwertung eine hervorragende Top Ten Platzierung. Philipp startete bei der Deutschen Meisterschaft in der Klasse Experten und konnte sich dort einen guten 14. Platz in der Gesamtwertung sichern. Bei der Europameisterschaft ging er in der Klasse International 2 an den Start und konnte dort alle vier Wertungsläufe für sich entscheiden. Des Weiteren hat er die Gesamtwertung der WTP in der Klasse Experten Erwachsene gewonnen.

 

Abschließend können wir über die vergangene Saison sagen, dass es sie sehr schön und erfolgreich war, aber das wichtigste ist das wir alle sehr viel Spaß hatten und uns bereits jetzt auf die Saison 2018 freuen.

 

Wir, das PEP TRIAL TEAM, wünschen Allen schöne Weihnachten und ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PEP Trial Team