Willkommen bei PEP Trial Team

 

Nächste Veranstaltung: 26. & 27. JDM MTC Saar

 

AKTUELL:

 

Ergebnisse EM Lazzate !!! KLICK HIER !!!

Ergebnisse D-Cup Hergenroth !!! KLICK HIER !!!

Ergebnisse DM Frammersbach !!! KLICK HIER !!!

 

 

 

 

Pia und Philipp kurz nach dem Start am Samstag

EM Lazzate

 

Kurz vor Beginnn der JDM ging es für das PEP Trial-Team zu den Finalläufen der Trial Europameisterschaft 2017 nach Lazzate. Lazzate liegt in Italien kurz hinter Como. Am Donnerstagabend um 24 Uhr ging es los ins warme Italien. Das Fahrerlager befand sich im Ortskern und es ging über öffentliche Straßen in das, nur aus Natursektionen bestehende, Vereinsgelände. Morgens in Italien angekommen kamen die drei nicht zur Ruhe. Direkt ging es weiter mit den Abnahmen gefolgt von der Sektionsbeschtigung der Women Championship Class. Pia und Philipp kamen sehr positiv gestimmt von der Sektionsbesichtigung zurück und freuten sich auf den kommenden Wettkampfstag. Am Samstag startete Pia um 9:39 Uhr als Erste in ihrer Klasse. Nach einer durchwachsenen ersten Runde konnte Pia die zweite Runde mit elf Punkten weniger bewältigen und konnte sich am Ende des Tages einen hervorragenden achten Platz sichern. Nachdem Philipp den Minderjob bei Pia beendet hatte ging es für ihn zur Sektionsbesichtigung. Viele Sektionen wurden umgebaut und schwerer gemacht. Philipp startete am Sonntag bereits um zehn Minuten nach neun und konnte die ersten sechs Sektionen noch im trockenen bewältigen, bevor es für etwa eine halbe Stunde gewittert hat. Nach dem "kurzen" Gewitter zog die Sonne wieder durch die Wolken und trocknete das Gelände wieder relativ schnell ab. Philipp beendete den letzten Lauf mit einem Sieg in seiner Klasse. Das Wetter war am Freitag und Samstag jenseits der 40°C. Am Sonntag war es auch über 30°C, aber bewölkt.

 

Zusammengefasst war die EM-Saison 2017 für uns mehr als zufrieden. Pia konnte bei allen Wertungsläufen Platzierungen in der TopTen einfahren und Philipp fuhr bei allen Wertungsläufen den Klassensieg ein.

 

Weiter geht es mit der JDM im Saarland in drei Wochen. Bei der JDM startet Pia in Klasse 3 zusammen mit Philipp als Minder.

 

Bilder aus Lazzate !!! KLICK HIER !!!

 

 

D-Cup Hergenroth

 

Am vergangenen Wochenende fand der D-Cup in Hergenroth statt. Das Veranstaltungsgelände in Hergenroth ist kein richtiges Trialgelände, sondern wird von Werner Schaaf extra einmal im Jahr zu einem umfunktioniert. Wie auch in den anderen Jahren hatte Werner sich wieder alle Mühe gegeben und jede Menge tolle Natursektionen freigeschnitten. Das Highlight an dieser Veranstaltung ist der große Rundkurs und die zahlreichen Wasserdurchfahrten. Von der MSIG Gressenich waren auch hier wieder sehr viele Fahrer vor Ort. Neben den Klassikfahrern der MSIG Gressenich waren auch zahlreiche Fahrer mit modernen Motorrädern vor Ort. Gefahren wurden am Samstag 10 Sektionen à 3 Runden und am Sonntag 9 Sektionen à ebenfalls 3 Runden. Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag zog ein heftiges Gewitter über Hergenroth und all dem nicht genug regnete es am Samstag mehrfach heftig und in der Nacht von Samstag auf Sonntag zog erneut ein Gewitter über Hergenroth. Die Sektionen waren am Sonntag in der ersten Runde sehr nass und rutschig und auch für uns modernen Fahrer kniffelig zu durchfahren. Ab der zweiten Runde waren einige Sektionen abgetrocknet und waren besser zu bewältigen. Die Fahrer der MSIG Gressenich erreichten zahlreiche gute Positionen, doch der beste Fahrer war am Wochenende Robert Emmerich, der sich mit seiner neu aufgebauten Saracen in der blauen Spur, die höchste Spur beim Klassiktrial, an den Start ging und sich direkt den obersten Platz auf dem Podium sicherte.

 

Nun haben wir vom PEP Trial-Team ein Wochenende Pause und dann geht es auf zur EM in Italien.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Pia zusammen mit Robert in Sektion 8

DM Frammersbach

 

Am vergangenen Wochenende fanden die ersten beiden Läufe zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft statt. Ausgetragen wurden diese von dem MSF Frammersbach. Die meisten Fahrer sind bereits am Freitag in Frammersbach angereist und konnten die Sektionen besichtigen. Am Freitagabend war bereits für Pia und Philipp klar, dass es ein sehr anspruchsvolles Wochenende wird. Pia startete in der Klasse F mit Robert Emmerich als Wasserträger und Philipp in der Klasse 2 mit seinem Vater als Wasserträger. Für Philipp ging es am Samstag als erster Starter auf die Strecke und Pia folgte nur wenige Minuten später. Das Fahrerfeld wurde in zwei Startergruppe unterteilt. Klasse 1, 2 & F mussten an Sektion 1 starten und die anderen Klassen an Sektion 8. Durch diese Unterteilung gab es so gut wie keinen Stau an den Sektionen. Pia und Philipp waren an beiden Tagen mit ihrer Leistung zufrieden und freuen sich bereits auf die EM in Italien in 2 Wochen.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Teamfahrerin Pia in Sektion 1

WTP MSC Freier Grund

 

Am Sonntag, den 9. Juli 2017 fand der nächste WTP-Lauf auf dem Vereinsgelände des MSC Freier Grund statt.

 

Wie auch an den anderen Wertungsläufen waren auch hier bereits am Samstag die meisten Fahrer der MSIG Gressenich vor

Ort. Am Sonntag ging es um 11 Uhr los. Die Sektionen waren anspruchsvoll und das Wetter gab den Rest dazu. Am Ende des Tages haben wieder viele Fahrer der MSIG gute Platzierungen eingefahren. Pia und Philipp vom PEP Trial-Team fuhren ebenfalls gute Platzierungen ein und konnten den Lauf als super Training für die kommende DM nutzen.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!! sind von Sabrina Dorn und vom PEP Trial-Team.

 

 

Fahrer der MSIG Gressenich nach der Siegerehrung

WTP MSF Winningen

 

Am Sonntag, den 25. Juni 2017 fand der nächste WTP-Lauf beim MSF Winningen statt. Gestartet wurde bereits um 10 Uhr in der Früh. Viele Gressenich-Fahrer waren bereits am Samstag vor Ort und haben den Abend gemeinsam verbracht. Wie auch bei den anderen Veranstaltungen stellte sich bereits wieder früh heraus, dass die MSIG Gressenich wieder mit sehr vielen Fahrern am Start waren. Bereits bei der Fahrerbesprechung fing es an zu Nieseln und dies hielt auch den ganzen Tag an. Immer wieder kam eine kurze Schauer runter. Die hohen Spuren mussten 10 Sektionen drei mal bewältigen und die anderen Spuren jeweils 8 Sektionen à 4 Runden. Viele Fahrer der MSIG Gressenich erreichten Platzierungen auf dem Podium und die restlichen Fahrer belegten ebenfalls super Plätze.

 

Pia vom PEP Trial Team erreichte einen hervorragenden fünften Platz und war mit Ihrer Leistung mehr als zufrieden, denn die gerade erst beendete Abschlussfahrt nach Berlin steckte Ihr noch in den Knochen. Philipp fuhr in der Klasse Experten Erwachsenen ebenfalls auf einem super fünften Platz.

 

Nun haben wir eine Woche Pause und dann geht es mit dem WTP-Lauf des MSC Freier-Grund weiter.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Doppelveranstaltung WTP

 

Am verganen Wochenenede fand die Doppelveranstaltung des WTP in Baarlo (NL) statt. Die austragenden Vereine waren der MC Ruhrtal am Samstag und der MSC Langenfeld am Sonntag. 

 

An beiden Tagen wurden von den Vereinen 12 Sektionen gebaut, wobei an jedem Tag von jeder Klasse nur insgesamt 10 Sektionen à 3 Runden gefahren worden sind. Die gesteckten Sektionen unter Leitung von Fahrtleiter Klaus Mackroth waren sehr schön und gut zu fahren.

 

Das Wetter am Samstag war optimales Wetter um Trial zu fahren und am Sonntag war es jenseits von 30 Grad und wer Baarlo kennt, weiß das es nicht viele Möglichkeiten gibt der holländischen Sonne zu entfliehen. Es war für Fahrer und Wasserträger eine sehr anstrengende Veranstaltung.

 

Die MSIG Gressenich war wieder sehr gut vertreten und konnte zahlreiche gute und sehr gute Platzierungen einfahren.

 

Für Philipp und Pia war das Wochenende ebenfalls ein guter Erfolg und beide hatten sehr viel Spaß bei der Veranstaltung. Philipp fuhr sowohl am Samstag wie auch am Sonntag zwei zweite Plätze ein. Pia fuhr am Samstag einen guten fünften Platz ein und am Sonntag landete sie auf dem siebten Platz.

 

Abschließen tun wir das Wochenende mit einem positiven Rückblick und freuen uns auf nächste Woche beim MSF Winningen.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

 

MSIG Gressenich

 

Am vergangen Wochenende fand der 5. & 6. Trainingslauf der MSIG Gressenich statt. Es fanden sich an beiden Tagen jeweils über 20 Fahrer plus deren Familien auf dem Vereinsgeländ ein um gemeinsam ein schönes Wochenende zu verbringen. 

 

An beiden Tagen wurden jeweils 6 Sektionen viermal gefahren. Die Fahrer wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Es gab eine Jugendgruppe und eine Erwachsenen Gruppe. In beiden Sektionen hatten die Teilnehmer sehr viel Spaß.

 

Am Samstagabend wurde dann gemeinsam gegrillt und diverse Fachgespräche geführt. Abschließend kann man sagen, dass dies ein super schönes Wochenende mit viel Spaß und Freunde war und wir freuen uns bereits auf das nächste Mal.

 

Weiter geht es am kommenden Wochenende mit dem Doppel-WTP-Lauf ausgerichtet vom MSC Langenfeld und MC Ruhrtal in Baarlo (NL).

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

Ergebnisse !!! KLICK HIER !!!

 

 

Fabian Deckers & Peter Schmitz auf dem Siegerpodest

WTP MSC Dreckenach

 

Am Wochenende fand der nächste WTP Wertungslauf beim MSC Dreckenach an der Mosel statt. Breits am Samstag fanden sich die Fahrer der MSIG Gressenich auf dem Gelände des MSC Dreckenach ein. Abends saßen Alle lange zusammen und führten Benzingespräche.

 

Am frühen Sonntagmorgen ahnten wir bereits wie heiß der Tag werden würde, doch es wurde noch viel wärmer als wir uns gedacht hatten. Mit jenseits der 35 Grad mussten die Fahrer 6 bzw. 8 Sektionen jeweils 5 bzw. 4 Mal durchfahren. Die Sektionen waren, wie nicht anders zu erwarten, von den Dreckenachern schwer gesteckt, sodass einige Füße gefahren worden sind. Die Fahrer der MSIG Gressenich konnten zahlreiche Platzierungen einfahren. Auf dem Bild zu sehen ist Fabian Deckers (2.Platz Anfänger Jugend) und Peter Schmitz (1.Platz Neulinge Erwachsene).

 

Vom PEP Trial Team konnte Pia sich in der Klasse Spezialisten Jugend einen super 7.Platz sichern. Philipp begann mit einer nicht so guten ersten Runde, doch dann holte er auf und fuhr einen 4. Platz ein.

 

Der nächste Wettkampf des PEP Trial Teams ist der Doppeltrainingslauf der MSIG Gressenich und bis dahin wird weiter fleißig trainiert.

 

Hier ein kleines Video über die Veranstaltung !!! KLICK HIER !!!

 

 

Lokalmatador Peter Schmitz in Aktion

D-Cup MSIG Gressenich war ein riesen Erfolg !!!

 

Am Wochenende fand nach vielen Jahren wieder ein D-Cup auf dem Vereinsgelände der MSIG Gressenich statt. Gefahren wurde nach dem Reglement der DTSG, welches allen Fahrern bekannt war. Leider musste die MSIG Gressenich feststellen, dass vereinzelte Mitglieder gegen den eigenen Verein gearbeitet haben und letztendlich auch das Vereinsgelände verlassen haben und nicht an der Veranstaltung teilgenommen haben. Die anderen 103 Starter, bestehend aus EuroCup und D-Cup Fahrern, ließen sich dadurch aber nicht den Spaß verderben und hatten einen sehr schönen Wettkampftag. Am Samstagabend fanden dann noch mehrere Stechen in verschiedenen Klassen statt. Das Stechen wurde erst gestartet nachdem alle anderen Teilnehmer den Wettkampf abgeschlossen haben. Die Stimmung während des Stechens war einfach klasse, die Fahrer haben sich gegenseitig angefeuert und die Zuschauer haben mitgefiebert. Am Sonntag wurde um 11 Uhr gestartet und genau wie am Samstag auch 10 Sektionen à 3 Runden gefahren. Das Wetter war am Wochenende eigentlich als sehr schlecht gemeldet, doch die MSIG Gressenich hatte Glück und die Sonne hat das ganze Wochenende lang geschienen.

 

Die MSIG Gressenich hat nur sehr positive Rückmeldungen von allen Fahrern bekommen. Des Weiteren konnten viele EuroCup-Fahrer davon überzeugt werden an weiteren D-Cup´s teil zu nehmen.

 

An dieser Stelle möchte sich der Vorstand der MSIG Gressenich nocheinmal für die tatkräftige Hilfe der Vereinsmitglieder und insbesondere bei der Hilfe der zahleichen Nicht-Vereinsmitgliedern bedanken.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

Ergebnisse der Veranstaltung !!! KLICK HIER !!!

 

 

WTP MSC Werl

 

Am vergangenen Sonntag richtete der MSC Werl den dritten Lauf zum Westdeutschen Trial Pokal aus. Bereits am Samstag war das Wetter sehr vielversprechend. Am Sonntagmorgen wurden die Fahrer mit Sonnenschein in Werl empfangen. Gefahren wurden 10 Sektionen à 4 Runden. Wie auch sonst in Werl befuhren die Klassen Automatik, Neulinge und Anfänger seperate Sektionen. Pia und Philipp hatten einen nicht ganz so guten Tag, schließen den Tag dennoch positiv ab.

 

 

Philipp beim Start auf der Startrampe

EM Bilstain

 

Am vergangenen Wochenende fand der dritte und vierte Lauf zur Europameisterschaft statt. An diesem Wochenende starteten nur folgende Klassen: International I+II, Junior & Championship. 

 

Nach einer sehr langen Anmeldephase stand für Philipp dann die technische Abnahme an doch dies wurde erstmal nichts, da die Kontrolleure erstmal Mittagspause machen mussten.

 

Am Samstag ging es um 9:13 Uhr los. Die erste Runde startete sehr gut doch in Sektion 12, eine klare Nuller Sektion, passierte Philipp ein Fehler und er kassierte 5 Strafpunkte. Er beendete die Runde mit 9 Strafpunkten. Nach beiden Runden hatte er insgesamt 12 Strafpunkte und somit weniger als der zweite in der ersten Runde hatte.

 

Am Sonntag ging es gut los und nach beiden Runden hatte Philipp ebenfalls 12 Strafpunkte und siegte mit einem Vorsprung von 22 Punkten.

                                                           

                                                            Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Europameisterschaft in Zelhem

 

Am vergangenen Wochenende ging es für das PEP-Trial-Team nach Zelhem in den Niederlanden. An diesem Wochenende fand dort der erste Wertungslauf zur Europameisterschaft 2017 statt. Das Gelände des ZAMC besteht aus überwiegend künstlich errichteten Hindernissen. Am Samstag ging es für Pia in der Woman Championship Spur, der höchsten Damen Spur, an den Start. Begleitet wurde Pia von ihrem Bruder Philipp. Neu war, dass die Wasserträger am Wettkampftag die Fahrer nicht mit dem Motorrad begleiten durften, da das Gelände nicht so groß ist. Pia lag nach der ersten Runde auf Platz 3 und konnte die Veranstaltung mit einem sehr sehr guten 7. Platz beenden. Sonntags ging es dann für Philipp in der International II Spur an den Start. Gestartet wurde bereits um 08:51 morgens bei einem sehr wechselhaften Wetter. Philipp beendete die Veranstaltung mit einem super 1. Platz.

 

Nun freuen wir uns auf die EM in Bilstain, bei der Philipp an beiden Tagen an den Start gehen wird, da dort keine Damen teilnehmen.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Beta EVO 2012

!!! ACHTUNG !!!

 

In der vergangen Woche wurde von einem Vereinskollegen aus Bad Münstereifel die Beta EVO 2012 gestohlen. Das Motorrad sieht so aus wie auf dem Bild links. Zusätzlich befinden sich an dem Motorrad zahlreiche Jitsie Verkleidungen und es ist ein Reiger-Stoßdämpfer verbaut mit dem Druckbehälter am Zylinder.

 

Also, haltet alle die Augen auf und bei Hinweisen könnt Ihr mich gerne kontaktieren und ich gebe diese dann weiter. 

 

                                                                                         Vielen Dank !!!

 

 

WTP MSC Porz

 

Am vergangenen Wochenende hat der MSC Porz auf dem Veriensgelände der MSIG Gressenich den zweiten Wertungslauf zur WTP-Serie ausgerichtet. Die meisten Sektionen wurden bereits am Freitag bei super Wetter gebaut. Der Schock kam am Samstag, denn es hat ununterbrochen geregnet. Zum Glück waren die Sektionen am Sonntag weitesgehend abgetrocknet, sodass man nicht umbauen musste. 

 

Die Sektionen waren für den Saisonanfang passend gesteckt und es wurde kein negatives Feedback an den MSC Porz herangetragen. 

 

Unsere Teamfahrer Pia und Philipp konnten beide einen super 4. Platz in ihrer Klasse erreichen.

 

Nun ist mit der WTP erstmal Pause bis zum 7. Mai in Werl. Weiter geht es mit der EM in Zelhem am Wochenende nach Ostern.

 

 

 

WTP Racing Fans Hasselt

 

Am gestrigen Sonntag fand der erste Wertungslauf zur diesjährigen WTP-Serie statt. Auf dem Vereinsgelände der RF Hasselt fanden sich 91 Fahrer und Fahrerinnen ein um gemeinsam in die neue Saison zu starten. Neu war, dass bei diesem Lauf neben den normalen Klassen noch drei Klassiktrial Klassen ausgeschrieben waren, die überwiegend von Niederländern besetzt wurden. Die Sektionen und Sektionsplätze waren wie in den anderen Jahren auch in diesem Jahr wieder an ganz anderen Plätzen. 

 

Von der MSIG Gressenich haben 18 Mitglieder erfolgreich teilgenommen und konnten gute Platzierungen einfahren. 

 

Teamfahrerin Pia konnte in der Klasse Spezialisten Jugend einen super 6. Platz einfahren und Teamfahrer Philipp fuhr in der Klasse Experten Erwachsene auf Platz 1. 

 

Jetzt hoffen wir, dass das Wetter am kommenden Sonntag genauso gut wird wie es beim Lauf in Hasselt war.

 

Bilder !!! KLICK HIER !!!

 

 

Gressenich aktuell !!!

 

Am Wochenende wurde das Gelände der MSIG Gressenich komplett umgebaut. Der Bereich gegenüber der Hütte wurde als erstes komplett leergeräumt und dann ging das Aufbauen der neuen Hindernisse los. 

 

Bilder der Umbauaktion !!! KLICK HIER !!!

 

 

Arbeitseinsatz MSIG Gressenich mit anschließendem Trainigslauf und gemütliches Beisammensein

 

Am heutigen Samstag fand der erste Arbeitseinsatz der MSIG Gressenich im Jahr 2017 statt. Der bereits im Vorfeld erstellte Plan für den Arbeitseinsatz musste kurzfristig über den Haufen geworfen werden, denn ein heftiger Sturm hat einige Bäume umgerissen die aus dem Weg geräumt werden mussten. Es fanden sich ca. 30 Mitglieder und Angehörige auf dem Gelände ein um sich gemeinsam der Herausforderung zu stellen. Dank den vielen Helfern war die Arbeit in 1,5h erledigt.

 

Im Anschluss an den Arbeitseinsatz fand der 3 Trainingslauf statt. Hier starteten 27 Fahrer. Gefahren wurde wie auch sonst in Gruppen um einen hohen Lerneffekt zu schaffen.

 

Nach dem Trainingslauf fanden sich alle gemeinsam in der "Hütte" der MSIG Gressenich zusammen um zu Grillen. Abschließend kann man sagen, dass es ein sehr gelungener Tag war bei dem alle sehr viel Spaß gehabt haben. Wir hoffen, dass das Wetter es morgen genauso gut mit uns meint wie heute und freuen uns auf einen weiteren schönen Trialtag. Die Ergebnisse von Trainingslauf 3 folgen zusammen mit denen von Lauf 4.

 

Hier ein paar Bilder von heute !!! KLICK HIER !!!

 

 

Trainingslauf 1

 

Am Sonntag, den 5. Februar 2017 fand der erste Trainingslauf der MSIG Gressenich statt. Beim Sektionsbau am Samstag haben die Sektionsbauer bereits auf Regen gebaut. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es in Gressenich die ganze Zeit geregnet. Morgens fanden wir demnach ein extrem aufgeweichtes Gelände vor. Gestartet wurde pünktlich um 11 Uhr und es wurden 6 Sektionen à 4 Runden gefahren. Es fanden sich 25 Fahrer auf dem Gelände ein um gemeinsam den Lauf zu betreiten. Die Fahrer wurden in drei Gruppen eintgeteilt, sodass ein hoher Lerneffekt besteht. Der Boden war sehr glatt und rutschig. Demnach waren die Sektionen auch relativ anspruchsvoll.

 

 

Klaus Treptow; Peter Schmitz; Philipp Emonts; Robert Emmerich

MVNW Siegerehrung

 

Am Sonntag, den 29. Januar fand die Siegerehrung der MVNW In Werne statt. Geehrt wurden die erfolgreichsten Motorsportler aus ganz Nordrhein-Westfalen. Gefeiert wurde in einer alten Scheune, die zu einer sehr schönen Location umgebaut wurde. Von der MSIG Gressenich wurden vier aktive Fahrer geehrt. Klaus Treptow wurde in der Sparte "Trial&lizenzfrei" für einen fünften  Platz geehrt. Philipp Emonts erreichte in der selben Kategorie einen vierten Platz. Den ersten Podestplatz und somit den dritten Platz erreichte der Hausmeister der MSIG Gressenich, Peter Schmitz. Landesmeister in dieser Kategorie Robert Emmerich geworden. 

 

 

ADAC Nordrhein Siegerehrung

 

Für Pia ging es am Samstag, den 21. Januar 2017 zu der Siegerehrung des ADAC Nordrhein in Bonn. Gefeiert wird, wie in den Jahren zuvor auch, im Maritim Hotel in Bonn. Neben zwei super Moderatoren und exellentem Essen bietet der ADAC den Motorsportlern auch ein wahnsinniges Rahmenprogramm.

 

Pia wird als Siegerin in den Meisterschaften Jugend-Zweiradsport und Trialsport geehrt.

 

 

 

 

DMV Landesgruppe Niederrhein

 

Am Sonntag, den 08.01.2017 ging es für viele Mitglieder der MSIG Gressenich zur Siegerehrung der Landesgruppe Niederrhein. Nach vielen Jahren auf Schloss Burgau fand die Siegerehrung dieses Jahr im Gasthof "Wamig Weber" in Niederzier-Ellen statt. Das Team des ORC Rurtal versorgte die Gäste wie auch sonst immer mit belegten Brötchen und Getränken. Die Siegerehrung wurde von Jürgen Müllem, dem 1. Vorsitzenden der LG-Niederrhein, eröffnet. Im ersten Ehrungsblock wurden die Ehrungen von der DMV Ehrung aus Suhl im November nachgeholt. Teamfahrerin Pia wurde als "Beste Dame im DMV" für den Motorradbereich geehrt. Des Weiteren erreichten sehr viele Fahrer der MSIG Gressenich Platzierungen unter den ersten Zehn. Der zweite Ehrungsblock war geprägt durch Ehrungen im Zweiradbereich. In diesem Bereich dominiert die MSIG Gressenich seit Jahren die Podestplätze. Weiterhin befasste sich der dritte Ehrungsblock mit den Sportpokalen. Beim Sportpokal der Jugend erreichte Pia Emonts Platz 1 und Sven Kaiser Platz 2. Bei den Erwachsenen erreichte Philipp Emonts den 2. Platz und Robert Emmerich den 3. Platz. Die Siegerehrung wurde von Jürgen Müllem nach der letzten Ehrung geschlossen und er wünschte allen eine erfolgreiche Saison 2017 und eine gute Heimreise. Bevor es für Alle nach Hause ging, traf sich die MSIG Gressenich noch für ein Gruppenfoto auf der Bühne.

 

Bilder von der Siegerehrung !!! KLICK HIER !!!

 

 

Jahressiegerehrung MSIG Gressenich

 

Am Samstag, den 07.01.2017 fand die Jahressiegerehrung der MSIG Gressenich statt. Gefeiert wurde in der Sportsbar by Henri in Stolberg-Breinig mit Essen von Partyservice Ganser. Es fanden sich 65 Personen ein um gemeinsam das Jahr 2016 Revue passieren zu lassen. Geehrt wurden an diesem Abend die Sieger der Trainingslaufserie sowie die Vereinsmeister der Jugend und der Erwachsenen. Die Siegerehrung wurde von einer Präsentation mit Actionfotos begleitet und während des gesamten Abends liefen auf einem Beamer verschieden Fotos von Mitgliedern, die auf auswärtigen Veranstaltungen teilgenommen haben. Selbstverständlich waren auch diverse Bilder von den zwei Showtrials in 2016 dabei. Neben den Ehrungen fanden an den verschiedenen Tischen interessante Benzingespräche statt und der Vorstand der MSIG Gressenich bekam nur sehr gute Rückmeldungen der Mitglieder und von deren Familien. 

 

Hiermit schließt die MSIG Gressenich offiziell das Jahr 2016 ab und blickt erwartungsvoll und spannend auf 2017 und wünscht nochmals allen Mitgliedern alles Gute und ein erfolgreiches 2017. 

 

Des Weiteren wünscht der Vorstand den Mitgliedern, die noch auf diverse andere Siegerehrungen müssen, herzlichen Glückwunsch zu der Platzierung und viel Spaß auf den Siegerehrungen.

 

Bilder von der Siegerehrung !!! KLICK HIER !!!

 

 

Rückblick 2016

 

Wie jedes Jahr begann auch das Sportjahr 2016 mit dem Nikolaustrial der MSIG Gressenich. Pia startete das erste Mal in der Klasse Spezialisten und Philipp wie die Jahre zuvor auch bei den Experten Erwachsene. Das PEP Trial-Team bestritt in diesem Jahr diverse Veranstaltungen in den Niederlanden und nahm an allen Läufen zum Westdeutschen-Trial-Pokal teil. Pia wurde bei der WTP in ihrer Klasse Dritte und Philipp wurde Zweiter in seiner Klasse. Wie auch in 2015 fuhren Philipp und Pia die Europameisterschaft. Pia startete in der Klasse Woman Championship und erreichte einen super 8. Platz in der Gesamtwertung. Philipp startete in der Klasse International 2 und konnte diverse gute Platzierungen einfahren. Sein Highlight war der 1. Platz bei der EM in Pietramurata. Neben der EM startete das PEP Trial-Team ebenfalls bei der Deutschen Meisterschaft. Die Läufe fanden in Schatthausen und Osnabrück statt. Pia nahm zum ersten Mal teil und fuhr auf einen super 9. Gesamtplatz in der Frauen Klasse. Für Philipp verlief die Veranstaltung in Schatthausen super und in Osnabrück fiel er leider auf Grund eines technischen Defekts aus. Pia startete, mit Philipp als Wasserträger, bei der JDM in Hammelbach und Kerzenheim in der Klasse 3. Nach zwei schweren Wochenenden zogen die beiden ein positives Fazit und sind zufrieden mit der abgelieferten Leistung.

 

Für das kommende Jahr ist geplant, dass wir an Läufen zum Westdeutschen-Trial-Pokal teilnehmen sowie an der Deutschen Meisterschaft, Jugenddeutschen Meisterschaft, Europameisterschaft und vielleicht an der Damen Weltmeisterschaft.

 

Wir blicken zurück auf ein super Jahr 2016 und freuen uns auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2017.

 

 

Training in Großheubach

 

Am Samstag, den 17. Dezember hieß es für das PEP-Trial-Team früh aufstehen, da es bereits um 5:30 Uhr in Richtung Großheubach losging. In Großheubach trafen sich alle Jugenliche, die international an Veranstaltungen teilgenommen haben zum gemeinsamen Training. Der Tag begann mit einem Warm-Up. Auf das Warm-Up folgte das Training in Gruppen. Als Trainer wurden Marvin & Hendrik Binder und Christian Kregeloh arrangiert. Pia ist in der Gruppe der Klasse 3 mitgefahren und hatte Marvin Binder als Trainer. Das Training hat Pia sehr sehr viel Spaß gemacht und lobte Marvin als sehr guten Trainer. Philipp trainierte den Tag zusammen mit seinem Vater diverse ehemalige Sektionen der Europameisterschaft von 2016. Um 16 Uhr wurde das Training von Christian Kregeloh beendet.

 

 

Jugendgruppe der MSIG Gressenich mit Jugendwart Kevin Emmerich

Jugendtraining MSIG Gressenich

 

Am heutigen Sonntag fand das erste Jugendtraining der MSIG Gressenich unter Leitung von Kevin Emmerich statt. Trotz des regnerischen Wetters fanden sich zahlreiche Jugendliche zum Training auf dem Vereinsgelände ein. Das Training erfolgte zusammen in einer großen Gruppe und Kevin ist auf jeden Fahrer individuell eingegangen und baute "maßgeschneiderte" Sektionen angepasst an den jeweiligen Leistungsstand. Abgeschlossen wurde das Training mit einer tollen Geste von Sabrina Wiese, die mit warmen Kakao und Kuchen die Jugendlichen versorgte. 

 

Der Vorstand der MSIG Gressenich lobte die sehr gute Leistung von Kevin Emmerich und blickt zuversichtlich ins neue Sportjahr.

 

 

Nikolaustrial MSIG Gressenich

 

Am heutigen Sonntag fand das traditionelle Nikolaustrial der MSIG Gressenich statt. Die Mannschaft der MSIG empfing die 41 Starter mit warmen Kaffee und Kakao. Das Wetter konnte für die Jahreszeit nicht besser sein. Der Boden war beim Start geforen und man fand zahlreiche "Eisblumen" verteilt auf den Hindernissen. Im Laufe des Tages kam die Sonne raus und es wurde ein richtig schöner Wintertag. Die Fahrer fanden 7 Sektionen vor, die man viermal durchfahren musste. Der Schwierigkeitsgrad der Sektionen war im Vergleich zur WTP einfacher, da das Nikolaustrial schon zum neuen Sportjahr zählt und viele Fahrer eine Klasse aufsteigen. Am Ende der Veranstaltung gab es für die Helfer, Punktrichter und natürlich auch für die Fahrer den traditionellen Weckmann. An dieser Stelle vielen Dank an die Landbäckerei Franken für die leckeren Weckmänner. Wie man es in Gressenich gewohnt ist, war KM Trialsport stets mit Rat und Tat für die Fahrer vor Ort. Die Fahrer der MSIG Gressenich konnten ihr können wiedereinmal super zeigen und erreichten zahlreiche Podestplätze. 

 

Teamfahrerin Pia erreichte bei den Spezialisten Jugendlichen einen super ersten Platz und ihr Bruder Philipp sicherte sich den zweiten Platz bei den Experten Erwachsenen.

 

Die MSIG Gressenich schließt hiermit die Saison 2016 erfolgreich ab und freut sich bereits jetzt auf die neue Saison 2017. Natürlich ist das Gelände für den Trainingsbetrieb das ganze Jahr geöffnet und Gastfahrer sind gerne willkommen. 

 

 

Trainingslauf 10 MSIG Gressenich

 

Am heutigen Sonntag fand der letzte Trainingslauf der MSIG Gressenich statt. Trotz der bestehenden Unwetterwarnung fanden sich sage und schreibe 21 Fahrer auf dem Vereinsgelände ein. Zum ersten Mal hatten die 8 Jugendlichen eine eigene Gruppe, welche von dem Jugendwart Kevin Emmerich geleitet wurde. Die übrigen Fahrer fuhren zusammen in einer Gruppe und hatten ebenso viel Spaß wie die Jugend. Am Morgen war das Wetter noch sehr stürmig und teilweise regnerisch, aber im Laufe des Tages kam sogar hier und da einmal die Sonne raus. Die MSIG Gressenich schließt ihre Trainingslaufserie somit mit einem super schönen letzten Trainingslauf ab und freut sich bereits auf die kommende Saison. 

 

Bilder von Walter Öhlenschläger !!! KLICK HIER !!!

 

 

Trainingslauf 9 MSIG Gressenich 

 

Am 6.11.2016 fand der vorletzte Trainingslauf der MSIG Gressenich statt. Bei super Wetter fanden sich 23 Fahrer auf dem Vereinsgelände ein um gemeinsam die fünf Sektionen viermal zu bestreiten. Wie auch sonst reichten die Leistungsklassen der Fahrer von absoluten Neulingen bishin zu Fahrern mit jahrelanger Erfahrung. Die Sektionen waren eine gute Mischung aus anspruchsvollen Sektionen und Sektionen zum "entspannen". 

 

Der nächste und somit letzte Trainingslauf findet am 20.11.2016 statt. Der Start ist wie immer um 11 Uhr.

 

 

links: Robert Emmerich ; rechts: Stefan Kuhn

D-Cup in Ölbronn

 

Am 21.10.2016 ging es zum Classic Trial nach Ölbronn, Endlauf des Deutschland Cups. Die MSIG Gressenich ging mit sechs Fahrern an den Start. Bei trockenem Wetter wurden 10 Sektionen in 3 Runden gefahren. Robert Emmerich, der diese Tour die Experten International Twinshocker gestartet ist, konnte auch diesmal wieder einen Sieg einfahren. Da ihm vier Läufe fehlten, wurde er in der Gesamtwertung fünfter. Stefan Kuhn belegte den dritten Platz in der Spezialisten Klasse Two Stroke, ebenso in der Gesamtwertung. Henning Baumgarten wurde fünfter in der Spezialisten Klasse Two Stroke und in der Gesamtwertung sechster. Eckehard Wienstroer wurde sechster in der Klasse Spezialisten Twinshocker. Klaus Treptow belegte den ersten Platz Fortgeschrittenen Twinshocker. Engjell Hamidi, unser Neueinsteiger und einer der jüngsten Teilnehmer wurde vierter in der Anfänger Klasse Twinshocker.

Vielen Dank an Margot und Robert Emmerich für den Bericht und die Bilder.

 

 

Fahrer der MSIG Gressenich,die die ganze WTP bestritten haben zusammen mit Herrn Dr. Tim Grüttemeier.

WTP bei der MSIG Gressenich

 

Am vergangenen Sonntag fand der Endlauf zur diesjährigen WTP-Serie statt. Der Ausrichter von diesem Lauf war, wie seit mehreren Jahren, die MSIG Gressenich. Die MSIG hatte 10 Sektionen gebaut, die die Fahrer 3 Mal durchfahren mussten. Die Automatikspur hatte 6 Sektionen 4 Mal zu fahren. Das Wetter am Sonntag war trocken und sonnig, aber da es die ganze Woche vorher fast ununterbrochen geregnet hat war der Boden sehr nass und rutschig. Die Sektionen bestanden aus leichteren und schwereren Sektionen, sodass alle Fahrer gefordert worden. Das Niveau der Sektionen war im Allgemeinen etwas höher, da es in vielen Meisterschaften noch Kämpfe um das Podest in der Gesamtwertung gab und wir uns am Ende der Saison befinden. Die Siegerehrung der MSIG Gressenich wurde zusammen mit Herrn Dr. Tim Grüttemeier, dem Bürgermeister der Kupferstadt Stolberg, durchgeführt. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei ihm für seine Anwesenheit bedanken. Die Fahrer der MSIG Gressenich konnten ihren Heimvorteil ausnutzen und sicherten sich zahlreiche Podestplätze:

 

Neulinge Jugend:                                                                  Anfänger Jugend:

1. Platz: Fabian Deckers                                                         1. Platz: Enrico Schindhelm

4. Platz: Leon Wolff                                                                 7. Platz: Philipp Wolff

 

Neulinge Erwachsene:                                                          Fortgeschrittene Erwachsene:

3. Platz: Peter Schmitz                                                            1. Platz: Kevin Emmerich

5. Platz: Frank Dötsch                                                             5. Platz: Susan Dohmen

 

Spezialisten Jugend:                                                            Spezialisten Erwachsene:

1. Platz: Pia Emonts                                                              3. Platz: Nils Kaiser

 

Experten Jugend:                                                                  Experten Erwachsene:

1.Platz: Sven Kaiser                                                                1. Platz: Philipp Emonts

                                                                                                3. Platz: Sven Dohmen

 

Für die Fahrer der MSIG Gressenich stehen dieses Jahr noch zwei Trainingsläufe an, bei denen auch gerne vereinsfremde Fahrer eingeladen sind. Des Weiteren richtet die MSIG Gressenich am 04.12.2016 das traditionelle Nikolaustrial aus.

 

Bilder von der Siegerehrung mit den Fahrern der MSIG Gressenich findet Ihr hier !!! KLICK HIER !!!

 

 

JDM in Kerzenheim

 

Letztes Wochenende fanden die Finalläufe zur diesjährigen JDM beim AMC Kerzenheim statt. Das Wetter war an beiden Tagen optimal für die anspruchsvoll gesteckten Sektionen. Trotz der anspruchsvollen Sektionen hat es Pia super viel Spaß gemacht. Am Samstag fand die Siegerehrung im Zelt auf dem Vereinsgelände statt. Die Siegerehrung und der Rest des Abends war einfach der "Hammer". Dank DJ Hertie war eine super Stimmung im Zelt und man wollte eigentlich nicht schlafen gehen, aber am Sonntag ging es schon um 9 Uhr los.

 

Pia schloss die Veranstaltung mit zwei super 19. Plätzen ab. Die anderen Fahrer der MSIG Gressenich waren Enrico Schindhelm und Sven Kaiser. Enrico erreichte einen 41. & einen 37. Platz. Sven Kaiser fuhr einen 6. & 10. Platz ein.

 

Alles in Allem war es eine sehr gute Veranstaltung. An dieser Stelle vielen Dank an den AMC Kerzenheim.

 

Bilder findet Ihr hier !!! KLICK HIER !!!

 

 

JDM in Hammelbach

 

Letztes Wochenende fand die JDM beim MSV Hammelbach statt. Der MSV Hammelbach hat die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der IMS Schlierbachtal durchgeführt. Von der MSIG Gressenich gingen Enrico Schindhelm in der Klasse 5, Pia Emonts in der Klasse 3 und Sven Kaiser in der Klasse 2 an den Start. Die Sektionen befanden sich zum Teil auf dem Vereinsgelände, welches künstliches angelegt ist und zum größten Teil aus Sandsteinen besteht. Die anderen Sektionen befanden sich in einem nahegelegten Wald und somit hatten die Fahrer dort mit sehr naßem und rutschigem Waldboden zu kämpfen. Enrico beendete die Veranstaltung mit einem super 34. & 41 Platz. Pia erreichte einen 20. und einen 18. Platz. Sven belegte Platz 11 und Platz 7.

 

Am kommenden Wochenende finden die letzten beiden Läufe zur JDM in Kerzenheim statt.

 

Bilder findet Ihr hier !!! KLICK HIER !!!

 

 

DM in Osnabrück

 

Am vergangen Wochenende fanden die beiden letzten Läufe zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft statt. Samstags ging es für Pia und Philipp fast gleichzeitig los. Für Pia fuhr wieder Sven Dohmen als Wasserträger mit und Philipp wurde von seinem Vater begleitet. Für Philipp verliefen beide Wettkampftage nicht sehr erfolgreich, da er an beiden Tagen wegen eines technischen Defekts ausgefallen ist. Pia hat sich als jüngste Teilnehmerin bei den Damen super durchgesetzt und hat ihre selbst gesteckten Ziele erreicht. Die Sektionen waren an beiden Tagen sehr schwer gesteckt, sodass alle Klassen alle Hände voll zu tun hatten. Das Wetter war am Samstag durchwachsen und sonntags regnete es fast ununterbrochen. 

 

Pia beendete die diesjährige Deutsche Meisterschaft mit einem klasse 8. Platz in der Gesamtwertung. Philipp erreichte in der Gesamtwertung einen 17. Platz.

 

Für Pia geht es nächste Woche bei der JDM in der Klasse 3 weiter. Philipp begleitet Pia bei dieser Veranstaltung als Wasserträger.

 

Bilder findet Ihr hier !!! KLICK HIER !!!

 

 

 

EuroCup MSIG Gressenich

 

Am vergangenen Wochenende fand der vorletzte Lauf zum diesjährigen EuroCup statt. Der Ausrichter war die MSIG Gressenich.

 

Das Wetter war an den beiden Wettkampftagen super und der Boden war fast schon zu trocken. Alle Solo-Klassen mussten 8 Sektionen viermal fahren. Die Seitenwagen mussten 6 Sektionen à 4 Runden fahren.

 

Teamfahrer Philipp fuhr am Wochenende zum ersten Mal mit einem Twinshocker und entschloss sich ziemlich schnell in der Klassen Twinshock Inters an den Start zu gehen. Dank Eckehard Wienstroer stand Philipp eine Montesa 242 zur Verfügung. Philipp bestritt den Wettkampf gemeinsam mit Robert Emmerich, der auf einer Sachs Saracen von 1967 unterwegs ist. Er startete in der Klasse Twinshock Experts und gewann diese souverän. Philipp beendete den Wettkampf mit einem zweiten Platz.

 

Die nächste Veranstaltung der MSIG Gressenich ist der Westdeutsche-Trial-Pokal am 23. Oktober 2016.

 

Bilder der Veranstaltung findet Ihr hier !!! KLICK HIER !!! -> An dieser Stelle vielen Dank an Margot Emmerich und Beate Thyssen für die tollen Fotos.

 

Ergebnisse findet Ihr unter folgendem Link !!! KLICK HIER !!!

 

 

DM in Schatthausen

 

Am vergangenen Wochenende fanden die ersten beiden Läufe zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft beim MSC Schatthausen statt.

 

Von unserem Team ging Pia in der Deutschen Frauentrialmeisterschaft an den Start und Philipp startete im Deutschen-Trial-Cup. Pia wurde bei der Veranstaltung von Vereinskollege Sven Dohmen begleitet und Philipp von seinem Vater.

 

Am Samstag ging es für Pia und Philipp fast zeitgleich los. Wie es mittlerweile bei Veranstaltungen üblich ist, wird in zwei Startgruppen gestartet, sodass Pia an Sektion 6 anfing und Philipp an Sektion 1. Neben den Natursektionen im Vereinsgelände des MSC Schatthausen hatte man sich die Mühe gemacht und zwei tolle und anspruchsvolle künstliche Sektionen vor dem Hallenbad aufgebaut.

 

Das Wetter am Samstag war optimal und die Sektionen waren wie wir es von Schatthausen bereits kennen sehr anspruchsvoll. Für Pia verlief der Tag einfach perfekt. Am Ende des Tages belegte sie einen sehr guten fünften Platz bei Ihrem ersten Start bei einer Deutschen Meisterschaft. Bei Philipp lief es am Samstag leider nicht so gut. An der ersten Sektion riss ihm am ersten Hindernis die Kette und das Pesch verfolgte ihn durch den gesamten Wettbewerb.

 

Am Samstag Abend fing es dann an zu regnen und hörte bis Sonntag Mittag auch nicht auf, aber da wir ja nicht aus Zucker sind freuten wir uns auch am Sonntag auf einen tollen Wettbewerb. Nachdem die Fahrtzeit abgelaufen war und die Ergebnisse feststanden war Pia auf Platz 8 gefahren und Philipp erziehlte einen guten 13. Platz.

 

An dieser Stelle möchten Philipp und Pia noch einmal danke an die beiden Minder sagen !!!

 

Nun freuen wir uns auf den dritten und vierten Lauf in Osnabrück in zwei Wochen.

 

Bilder findet Ihr hier !!! KLICK HIER !!!

 

 

Philipp Emonts auf dem Weg das Auto zu bezwingen

Showfahren bei der Stadtparty der Kupferstadt Stolberg

 

Am Wochenende 9.-11. September 2016 fand in der Kupferstadt Stolberg die diesjäjhrige Stadtparty statt. Neben diversen Verkaufsständen, der Feuerwehr, der Bundeswehr und der Polizei war auch die MSIG Gressenich dabei und präsentierte den zahlreichen Zuschauern die Trialsport.

 

Wir waren am Samstag und am Sonntag mit jeweils 15 Fahrern vor Ort und zeigten unser Können. Dank einer ortsansäßigen Autoverwertung stand uns ein Ford Ka zur Verfügung. Dieser wurde wie man auf dem Bild erkennen kann die Attraktion des Parcours. Neben dem Auto hatten wir noch diverse Paletten, Traktorreifen und für die kleineren Klassen eine Wippe und ein Slalomparcours aufgebaut.

 

Um den Zuschauern zu zeigen, dass man den Sport in allen Altersklassen betreiben kann und es egal ist, ob man ein Veteranenmotorrad oder ein modernes Motorrad hat, hatten wir ein Fahrerfeld welches diesen Punkten entsprach.

 

Zum Schluss kann man sagen, dass es ein erfolgreiches Wochenende bei super Wetter und tollen Zuschauern war und es uns Allen sehr viel Spaß gemacht hat.

 

An dieser Stelle möchten wir uns nocheinmal bei den Personen / Firmen bedanken, die uns das Showfahren ermöglicht haben.

 

Bilder findet Ihr hier !!! KLICK HIER !!!

Weitere Bilder von Alexandra Schindhelm !!! KLICK HIER !!!

 

 

WTP Herbede

 

Am Sonntag, den 4. September fand der vorletzte Lauf zum Westdeutschen Trialpokal statt.

 

Bereits im Vorfeld war für das Wochenende kein gutes Wetter vorhergesagt, aber man hat ja immer noch etwas Hoffnung auf gutes Wetter. Beim Start war es sehr bewölkt und man hoffte, dass das schlechte Wetter weiter zieht. Pünktlich als die Fahrerbesprechung beendet war und Philipp an der ersten Sektion anstand kam ein Platzregen und die ganzen Klamotten waren durchnass. Das Wetter wechselte den ganzen Tag über zwischen Sonne und Regen, aber das Gelände war viel zu nass, damit die Sonne es hätte trocknen können.

Der MSC Herbede hat super Sektionen gebaut, die leider durch den Regen nahezu unfahrbar wurden. Nachdem alle fertig waren blieb die Sonne zum Glück bis zur Siegerehrung.

 

Die MSIG Gressenich Starter waren ebenso wie bei den anderen WTP Läufen auch bei diesem wieder sehr erfolgreich. Die beiden Mannschaften der MSIG Gressenich waren punktgleich und belegten zusammen den zweiten Platz.

 

Pia konnte sich bei den Spezialisten Jugendlichen einen super zweiten Platz sichern. Philipp machte es seiner Schwester nach und belegte bei den Experten über 18 ebenfalls den zweiten Platz.

 

Bilder von der Siegerehrung findet Ihr hier !!! KLICK HIER !!!

 

 

 

WTP Linderhausen

 

Am 28. August fand auf dem Vereinsgelände des MSF Linderhausen der drittletzte Lauf zur diesjährigen WTP Serie statt.

 

Bei super Wetter mussten die Fahrer der Klassen 2,3,4 und die Senioren 10 Sektionen à 3 Runden fahren und die Klassen 5 & 6 fuhren 8 Sektionen à 3 Runden.

 

Pia erreichte in der Klasse Jugendliche Spezialisten den 3. Platz und Philipp gewann die Klasse Experten Erwachsene.

 

Die Fahrer der MSIG Gressenich konnten sich ebenfalls zahlreiche Podiumsplätze sichern. Des Weiteren waren die beiden Mannschaften der MSIG Gressenich sehr gut platziert.

 

Hier findet Ihr ein paar Bilder von der Siegerehrung !!! KLICK HIER !!!

 

 

EM Grossheubach

 

Der MSC Grossheubach war Ausrichter des letzten Laufs zur diesjährigen Europameisterschaft. Im Vorfeld hatte man das Gelände durch tonnenweise neuer Steine verbessert. In allen ausgeschriebenen Klassen wurden an diesem Wochenende die Meistertitel vergeben. Grossheubach hatte 165 Starter zu verzeichnen. Den Anfang machten am Samstag die Damen und die Jugend gefolgt von der Championship Class, dem Junior Cup, Over40 und der International 1 & 2 am Sonntag. An beiden Wettkampftagen zeigte sich das Wetter sommerlich und das Niveau der     Sektionen verlangte den Fahrern alles ab.

 

Pia startete am Samstag, begleitet von Philipp als Minder, in der Women European Championship Class. Mit 18 Fahrerinnen war das Fahrerfeld gut besetzt und die Konkurrenz bestens bekannt. Mit zwei konstanten Rundenergebnissen sicherte sie sich in der Tageswertung einen super 13. Platz. Im Endergbnis festigte sie damit im zweiten Startjahr in dieser Klasse den neunten Rang.

 

Philipp ging am Sonntag in der International 2 an den Start. Zu bewältigen waren in dieser Klasse zwei Runden mit jeweils 15 Sektionen. Die Konkurrenz in dieser Klasse, 37 Starter in Wertung, lag wieder sehr stark beieinander und so machten am Ende des Tages 17 Strafpunkte einen tollen sechsten Platz.

Trainingslauf und Grillfest bei der MSIG Gressenich

 

Heute fand der 7. Trainingslauf der MSIG Gressenich statt. Bei durchwachsenem Wetter fanden wieder zahlreiche Fahrer den Weg nach Gressenich. Es wurden 6 Sektionen gefahren die insgesamt 4 mal bestritten werden mussten. Eine kurze Regenschauer machten die Sektionen noch einen Tick schwerer. Nachdem der Trainingslauf beendet war, lässt die MSIG Gressenich den Abend gemütlich ausklingen.

 

 

EM in Miekinia ( Polen ) 25. und 26.06.2016

Der zweite und dritte Lauf zur Damen Europameisterschaft wurde in Miekinia, Polen, ausgetragen.

Das Gelände besteht ausschließlich aus Natursektionen. Schon am Freitag bei der Sektionsbesichtigung war klar, dass die Sektionen äußerst anspruchsvoll gesteckt waren und die hochsommerlichen Temperaturen das Ganze nicht unbedingt begünstigen würden. Den Samstag startete Pia nervös und so waren am Ende der ersten Runde zu viele Punkte auf der Karte. Die zweite Runde lief dann deutlich besser und sie konnte langsam in ihre Form finden. Durch ihre gute zweite Runde belegte sie am Ende einen tollen 10. Platz. Der Sonntag lief dann von Anfang an hervorragend. Pia hatte ihre Form gefunden und von Nervosität war keine Spur. Die ersten vier Sektionen konnte sie nullen und das gewonnene Selbstvertrauen machte sich auch in den anderen Sektionen bemerkbar. Am Ende der Runde waren es 25 Punkte. Doch zu Beginn der zweiten Runde änderte das Wetter. Ein heftiges Unwetter zwang den Veranstalter dazu den Wettbewerb abzubrechen. Gewertet wurde die Veranstaltung mit nur einer gefahrenen Runde. Für Pia machte das somit am Tag 2 einen super 7. Platz.

 

Die Ergebnisse findet Ihr unter www.phototrial.it

 

 

 

WTP MSC Langenfeld

Am Sonntag, den 26. Juni 2016 fand der WTP Lauf des MSC Langenfeld statt. Wie auch letztes Jahr wurde die Veranstaltung auf dem Vereinsgelände des BTC Baarlo ausgetragen. Obwohl es die ganze Woche lang heftig geregnet hat, war es von Samstagnachmittag an zumindestens von Oben trocken. Der Boden war wie auch zu erwarten richtig nass. Am Sonntag fanden sich wieder sehr viele Fahrer der MSIG Gressenich in Baarlo ein um den Wettkampf zu bestreiten. Die Sektionen waren wie wir erwarten hatten anspruchsvoll. Der nasse Sandboden war vor allem für die kleinen Klassen eine Herausforderung. Die MSIG Gressenich konnte mit der Jugend Mannschaft ( Philipp Wolff, Leon Wolff, Enrico Sinzig, Fabian Deckers ) Platz 4 und mit der Erwachsenen Mannschaft ( Peter Schmitz, Andreas Schindhelm, Sven & Susan Dohmen ) den 2. Platz belegen.

Teamfahrer Philipp erreichte in der Klasse Experten Erwachsene einen super 2. Platz.

 

 

D-Cup Zirndorf

Am Wochenende 11.&12. Juni 2016 gingen vier Starter der MSIG Gressenich erfolgreich beim D-Cup in Zirndorf an den Start. 

 

 

Ergebnisse Sonntag 12.06.2016

 

Ergebnisse Samstag 11.06.2016

 

 

WTP bei den Motorsportfreunden Winningen

Am Sonntag, den 12. Juni 2016 fand auf dem Vereinsgelände des MSF Winningen der 6. Lauf zum Westdeutschen Trial Pokal 2016 statt. Viele Starter der MSIG Gressenich fanden sich bereits am Samstag auf dem Gelände ein. In der Nacht von Samstag auf Sonntag regnete es in Strömen. Anders als das Wetter vorhergesagt war, hatten wir während der Veranstaltung kein bisschen Regen. Dennoch war der Boden stellenweise noch sehr nass und rutschig. Aufgrund der zu erwarteten Starterzahl hatten die Winninger die Sektionen getrennt. Die Klassen 2,3,4 hatten 9 Sektion à 3 Sektionen und die anderen Klassen fuhren 6 Sektion à 4 Runden. Wie wir es von Winningen gewohnt sind, kommt es hier nicht nur auf die Höhe der Stufen an, sondern der Großteil der Sektionen liegt im Waldhang.

 

Auch bei diesem Lauf waren die Fahrer der MSIG Gressenich wieder sehr zahlreich vertreten und erfolgreich zugleich. Die Mannschaft „MSIG Gressenich III“ mit Rolf Hamacher, Peter Schmitz & Andreas Schindhelm belegte Platz 3 in der Mannschaftswertung.

 

Philipp Emonts

Platz 5

Experten Erwachsene

Sven Kaiser

Platz 2

Experten Jugend

Nils Kaiser

Platz 9

Spezialisten Erwachsene

Pia Emonts

Platz 4

Spezialisten Jugend

Susan Dohmen

Platz 4

Fortgeschrittene Erwachsene

Andreas Schindhelm

Platz 1

Fortgeschrittene Erwachsene

Patrick Engelhardt

Platz 9

Anfänger Erwachsene

Rolf Hamacher

Platz 5

Anfänger Erwachsene

Philipp Wolff

Platz 17

Anfänger Jugend

Enrico Sinzig

Platz 5

Anfänger Jugend

Peter Schmitz

Platz 3

Neulinge Erwachsene

Leon Wolff

Platz 5

Neulinge Jugend

Nicolas Kreutz

Platz 4

Neulinge Jugend

Fabian Deckers

Platz 2

Neulinge Jugend

Pascal Engelhardt

Platz 1

Neulinge Jugend

 

Nächstes Wochenden macht die WTP Pause und es geht danach weiter mit der WTP Langenfeld in Baarlo und der EM in Polen bei der Teamfahrerin Pia an den Start geht.

 

 

Trainingslauf Nr. 6 der MSIG Gressenich

Heute fand der 6. Trainingslauf der MSIG Gressenich statt. Nachdem es die ganze Woche geregnet und gewittert hat, war das Wetter heute optimal. Der Boden war im Gegensatz zu gestern extrem griffig und fast vollständig abgetrocknet. Die Teilnehmer sind 5 Sektionen à 5 Runden gefahren. Wie auch sonst wurde auch heute wieder in Gruppen gefahren, um den Trainingseffekt zu erhöhen. Als alle Teilnehmer fertig gefahren hatten stellte sich heraus, dass in der Klasse Fortgeschrittene ein Stechen gefahren werden musste um den Sieger zu ermitteln. Dies war ein besonderes Stechen, denn es war nicht nur ein Duell der Fahrer sondern auch der Motorräder. Am Start war nämlich eine CZ von 1964 gegen eine Beta EVO 300 von 2015. Nach dem Stechen stand fest, dass der Fahrer mit der Beta der Sieger der Klasse Fortgeschrittene ist.

 

Zusammengefasst kann man sagen, dass es ein erfolgreicher Trainingslauf war, der allen Spaß gemacht hat.

 

 

1. Arbeitseinsatz der MSIG Gressenich

Ein Dankeschön an Alle, die sich heute beim ersten Arbeitseinsatz der MSIG Gressenich tatkräftig eingebracht haben !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PEP Trial Team